Zellkulturkurs

Cornelia Blau blauc at ibmt.fhg.de
Fri Feb 23 08:11:38 EST 1996


Moderne Technologien in der Praxis: Methoden der Cytotoxizitaetsmessung,
24.-26. April 1996

Gemeinsamer Kurs von Boehringer Mannheim und dem Fraunhofer-Institut fuer
Biomedizinische Technik

In den verschiedensten Bereichen der biomedizinischen Forschung werden
Toxizitaetsuntersuchungen an Zellkulturen durchgefuehrt. Diese
Untersuchungen sind grundlegender Bestandteil in der Pruefung von
Biomaterialien, Arzneimitteln, Kosmetika oder Chemikalien. Die
Beurteilung der Morphologie, Vitalitaet, Proliferation und Adhaesion von
Zellen erlaubt eine verlaessliche Aussage zur Cytotoxizitaet einer
Substanz.

Boehringer Mannheim hat mit neuen, innovativen Produkten zur
nichtradioaktiven Messung der Cytotoxizitaet neue Massstaebe gesetzt.
Kleinste Probenmengen koennen in kuerzester Zeit in ihrer Wirkung auf
Zellen untersucht werden. In einem neuen zweieinhalbtaegigen Kurs koennen
Sie unterschiedliche Verfahren zur Bestimmung der Cytotoxizitaet
theoretisch und praktisch erlernen. An kultivierten Zelllinien werden Sie
Cytotoxizitaetsmessungen mittels folgender Testsysteme kennenlernen und
durchfuehren: Cell Proliferation Reagent WST-1, Cell Proliferation Kits I
(MTT) und II (XTT), Cell Proliferation ELISA, BrdU (colorimetric) sowie
Cytotoxicity Detection Kit (LDH). 

Der Kurs findet am Institut fuer Biomedizinische Technik (IBMT) statt.
Das IBMT ist eine Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft, der
fuehrenden Organisation fuer angewandte Forschung in Deutschland. Das mit
modernsten Geraeten ausgestattete Institut nutzt neuste Technologien, die
Sie waehrend des Kurses kennenlernen werden. Sie koennen von den
Erfahrungen der Arbeitsgruppe "Biosysteme" des IBMT profitieren, so dass
Sie nach dem Kurs in der Lage sind, die Testsysteme in ihrem Labor zu
etablieren. 

KURS "METHODEN DER CYTOTOXIZITAETSMESSUNG"

Datum:  24.-26. April 1996, 2 1/2 Tage

Ort: 
Fraunhofer-Institut fuer Biomedizinische Technik, Ensheimer Str. 48,
66386 St. 	Ingbert/Saar.
Tel.: 06894-980-273, Fax: 06894-980-400

Kursinhalt (AEnderungen vorbehalten) 
Theorie: 
Einfuehrung in das Thema Cytotoxizitaet unter Beruecksichtigung der ISO
10 993 "Biologische Pruefung von Medizinprodukten": Auswahl geeigneter
Zellkulturen, Bestimmungen von Morphologie, Zellvitalitaet,
Membranintegritaet, Zellproliferation, Zelladhaesion, etc.; qualitative
und quantitative Pruefungen; direkte und indirekte Messmethoden,
Extrakttestung

Praxis: 
Messung von Cytotoxizitaet mit dem Cell Proliferation Reagent WST-1, den
Cell Proliferation Kit I (MTT), Kit II (XTT) sowie dem Cell Proliferation
ELISA, BrdU (colorimetric); morphologische Beurteilung der Zellen;
Auswertung, Interpretation und Darstellung der Versuchsergebnisse. Die
Untersuchung eigener Materialien ist nach Ruecksprache moeglich.

Kosten:
990,00 DM zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (max. 10 Teilnehmer/innen)
Jede(r) Teilnehmer/in erhaelt ein Kursmanual sowie ein Zertifikat ueber
die Kursteilnahme. Im Preis sind die Verpflegung waehrend des Kurses
(kalter Imbiss sowie Getraenke) und ein gemeinsames Abendessen enthalten.

Anmeldung und Rueckfragen:	
Frau Barbara Kasemann, FhG-IBMT,
Tel.: 06894-980-273 / Fax.: 06894-980-400
email: kaseb at ibmt.fhg.de



More information about the Cellbiol mailing list