fragebogen

Andreas Serloth as at ifs.univie.ac.at
Thu Oct 13 07:33:16 EST 1994


_______________________________________________

Verantwortlich fuer die Befragung:
Mag. Andreas Serloth
Tel.: +43 222 55 65 752
Internet: as at ifs.univie.ac.at

Sehr geehrte(r) Netzwerk-Nutzer(in)!

Der folgende Fragebogen ist wesentlicher Bestandteil meiner 
Dissertation, die am Institut fuer Publizistik- und 
Kommunikationswissenschaften der Universitaet Wien entsteht. Ziel 
der wissenschaftlichen Arbeit ist es, unterschiedliche 
Nutzungsmuster bei der Nutzung von Computer-Netzwerken zu 
untersuchen.

Der Fragebogen richtet sich an alle Netzwerk-Nutzer in 
Deutschland, Oesterreich und der Schweiz. Sollten Sie in einem der 
genannten Laender leben, darf ich Sie herzlich bitten, diesen 
kurzen Fragebogen auszufuellen und an meine Internet-Adresse zu 
MAILEN (bitte unbedingt MAIL an mich direkt, nicht POSTEN!).

ACHTUNG!!! Wenn in diesem Fragebogen von COMPUTERNETZWERKEN die 
Rede ist, so sind damit NICHT auch LOKALE, z.B. firmeninterne 
Netzwerke gemeint.

Die Bedeutung Ihrer Mitarbeit kann nicht hoch genug eingeschaetzt 
werden: Ergebnisse der Untersuchung koennen unmittelbar dazu 
verwendet werden, die Angebote der verschiedenen Computer-
Netzwerke zu optimieren, wovon auch Sie als Netzwerk-Nutzer 
profitieren. Allerdings koennte jeder nicht ausgefuellte 
Fragebogen zu einer unerwuenschten Verzerrung der Ergebnisse 
fuehren. Darum: beteiligen Sie sich bitte an dieser Umfrage.

Die Daten werden zu rein wissenschaftlichen Zwecken statistisch 
ausgewertet, streng anonym behandelt und selbstverstaendlich nicht 
an dritte Personen weitergegeben.

Ich darf Sie hoeflich ersuchen, den ausgefuellten Fragebogen bis 
spaetestens 15. Dezember 1994 an mich zu MAILEN (Internet: 
as at ifs.univie.ac.at).

_______________________________________________
ANLEITUNG ZUM AUSFUELLEN:

Im folgenden werden Fragen an Sie gerichtet. Unter jeder Frage 
finden Sie zwei oder mehre Antwortmoeglichkeiten. Links von jeder 
Antwortmoeglichkeit finden Sie eckige Klammern: [ ]. Bitte setzen 
Sie ein X in das Feld mit der zutreffenden Antwortmoeglichkeit.

Beispiel: wenn "manchmal" die richtige Antwort auf die vorher 
gestellte Frage ist, kreuzen Sie an:
[ ] oft
[ X] manchmal
[ ] nie
________________________________________________
FRAGEBOGEN-BEGINN:

Nutzer von Computernetzwerken haben Zugriff zu den 
verschiedenartigsten Informationen. Wie haeufig kommt es vor, dass 
Sie mit Freunden und Bekannten ueber Inhalte und Themen sprechen, 
von denen Sie durch das Netzwerk erfahren haben?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie haeufig beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die 
fuer Sie sehr wichtig sind?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie haeufig beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die Sie 
als Informationen von mittlerer Wichtigkeit einstufen?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie haeufig beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die 
fuer Sie voellig unwichtig sind?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

In der heutigen Zeit steht uns eine Unzahl verschiedenster Medien 
zur Verfuegung. Dazu die folgenden Fragen:

Wie oft lesen Sie Fachzeitschriften (z.B. fuer Beruf, Hobby, 
Sport, Technik)?
[ ] regelmaessig
[ ] gelegentlich
[ ] nie

Wie oft lesen Sie Monatszeitschriften (nicht Fachzeitschriften!)?
[ ] regelmaessig
[ ] gelegentlich
[ ] nie

Wie oft lesen Sie Wochenzeitschriften (nicht Fachzeitschriften!)?
[ ] regelmaessig
[ ] gelegentlich
[ ] nie

Wie oft lesen Sie Tageszeitungen?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft sehen Sie Informationssendungen (z.B. Nachrichten, 
politische oder wirtschaftliche Magazine und Reportagen) im 
Fernsehen:
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft hoeren Sie Informationssendungen (z.B. Nachrichten, 
politische oder wirtschaftliche Magazine und Reportagen) im Radio:
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Die folgenden Fragen beziehen sich auf die Nutzung der Mailbox-
Systeme und Computernetzwerke:

Wie oft benutzen Sie einen Computer, um ein Computernetzwerk zu 
kontaktieren?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] einigemale pro Jahr
[ ] seltener

Wie oft benutzen Sie das Netzwerk, um anderen Teilnehmern 
Mitteilungen zu machen (z.B. E-Mails, Replies, Posten in 
Diskussionsgruppen, auch "Chats" oder Konferenzen, also 
Nachrichtenaustausch bei bestehender Verbindung, oder aehnliches)?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft benutzen Sie das Netzwerk, um Mitteilungen, Beitraege zu 
Diskussionslisten/Newsgroups oder "Brettern", Artikel, 
"Elektronische Journale" oder aehnliches (NICHT persoenliche E-
Mail!!!) zu beziehen?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft benutzen Sie das Netzwerk zum Zeitvertreib oder zur 
Unterhaltung (z.B. Spiele, zum Zeitvertreib in Mailboxen 
"herumschnuppern", Diskussionslisten mit unterhaltsamen Beitraegen 
lesen, und aehnliches)?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Die Aussage "Salat ist gesund" wird wahrscheinlich kaum jemandem 
als umstritten erscheinen. Das Thema "Abtreibung" aber wird 
wahrscheinlich sowohl von Abtreibungsgegnern wie 
Abtreibungsbefuerwortern als "umstritten" - oder "konflikthaltig" 
- eingestuft werden. Wahrscheinlich gibt es auch Leute, die dieses 
Thema kaum oder ueberhaupt nicht beruehrt, die also das Thema als 
"nicht konflikthaltig" einstufen.

Das bedeutet: verschiedenen Menschen gelten verschiedene Themen 
und Informationen unterschiedlich stark "konflikthaltig".

Wie oft beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die Sie - 
fuer sich persoenlich - als "sehr konflikthaltig" einstufen 
wuerden?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die Sie - 
fuer sich persoenlich - als Informationen von mittlerer 
"Konflikthaltigkeit" einstufen wuerden?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

Wie oft beziehen Sie Informationen durch das Netzwerk, die Sie - 
fuer sich persoenlich - als "wenig oder gar nicht konflikthaltig" 
einstufen wuerden?
[ ] (fast) taeglich
[ ] 3 oder 4 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Woche
[ ] 1 oder 2 mal pro Monat
[ ] seltener
[ ] nie

________________________________________
ACHTUNG!!!
Es folgt eine Liste von Themenbereichen, zu denen Beitraege oder 
Diskussionslisten auf verschiedensten Mailboxen aufliegen. Bitte 
geben Sie in den eckigen Klammern an, wie oft Sie Beitraege zu 
diesen Themen ueber Netzwerk beziehen oder lesen.

Dabei bedeutet:	1=oft (mindestens 1 Mal pro Woche)
				2=manchmal (seltener als 1 Mal pro Woche)
				3=nie

Beispiel: Wenn Sie sich ueber Netzwerk gelegentlich ueber Politik, 
nie ueber Ihr Hobby und haeufig ueber Religion informieren, dann 
schreiben Sie bitte in die eckigen Klammern:

[2] Politik
[3] Hobby
[1] Religion
________________________________________
Zur Erinnerung auch auf diesem Bildschirm:	1=oft
2=manchmal	3=nie		bitte in die [ ] Klammern eintragen!

[ ] Computer (Hard- und Software, Netzwerke, Peripheriegeraete, 
Computerviren, und aehnliches, !!!nicht aber Computerspiele!!!)
[ ] Beitraege ueber Computerspiele
[ ] Medien/Kommunikation (nicht Computer)
[ ] Technik (nicht Computer!!!)
[ ] Wissenschaft (nicht Technik!!!)
[ ] Politik
[ ] Gesellschaft (Soziales)
[ ] Gesellschaft (Informationen, auch Tratsch ueber 
Veranstaltungen, Prominente, und aehnliches)
[ ] Wirtschaft
[ ] Religion
[ ] Oekologie/Umweltschutz/Tierschutz
[ ] Gesundheit
[ ] Kultur (auch z.B. Buecher, Musik, und aehnliches)
[ ] Esoterik/Grenzwissenschaften (auch z.B. Pendeln, Ufologie und 
aehnliches)
[ ] Sport
[ ] Hobby
[ ] Sex
[ ] diverse Beitraege zur Unterhaltung
[ ] diverser Klatsch und Tratsch
[ ] Berufsbezogene Themen
[ ] sonstige Themen (bitte schreiben Sie die "sonstigen Themen" in 
die folgenden eckigen Klammern): [ ]
__________________________________
Es folgt eine Liste von Angeboten und Services, die ueber 
Netzwerke zu nutzen sind. Bitte geben Sie (wie oben) in den 
eckigen Klammern an, wie oft Sie die jeweiligen Services nutzen.

Dabei bedeutet wieder:	1=oft (mindestens 1 Mal pro Woche)
					2=manchmal (seltener als 1 Mal pro Woche)
					3=nie
___________________________________
Zur Erinnerung auch auf diesem Bildschirm:	1=oft
2=manchmal	3=nie		bitte in die [ ] Klammern eintragen!

[ ] Einkaufen ueber Netzwerk, auch Buchungen (z.B. Hotel, 
Flugreservierungen und anderes)
[ ] Spielen ueber Netzwerk ("on-line"-Spiele)
[ ] Computerprogramme (Anwendungsprogramme, auch Treibersoftware, 
!!!nicht aber Spiele!!!) beziehen
[ ] Spiele beziehen
[ ] Musikdateien (oder Geraeuschdateien) beziehen
[ ] Grafiken und Bilder beziehen
[ ] Multimedia-Anwendungen beziehen (z.B. Videos, Animationen)
[ ] Elektronische Journale/Magazine beziehen
[ ] Literatur ueber Netzwerk beziehen
[ ] wissenschaftliche, wirtschaftliche oder andere berufs- 
spezifische Datenbanken benutzen
[ ] Abfrage sonstiger konkreter Informationen (Kinoprogramme, 
Aktien- und Waehrungskurse, Fahrplaene, Telefonnummern, Adressen, 
und aehnliches)
[ ] Nachschlagen in Enzyklopaedien, Lexika und anderen 
Nachschlagewerken
[ ] Bekanntschaften, Kontakte, Partner suchen (fuer persoenliches 
Kennenlernen!), z.B. fuer Hobbys, Sport, Sex, Ehe, und anderes
[ ] Benutzung eines Computerprogrammes am Grossrechner ueber 
Netzwerk (z.B. fuer rechenintensive statistische Aufgaben und 
aehnliches)
[ ] E-Mail empfangen
[ ] E-Mail senden
[ ] Diskussionslisten/Newsgroups oder "Bretter" lesen
[ ] Fuer Diskussionslisten/Newsgroups oder "Bretter" schreiben, 
mitdiskutieren (z.B.: Beitraege und Replies "posten")
[ ] Recherche- und Informationsdienste benutzen (etwa "Gopher", 
"WAIS", "WWW" und aehnliches)
[ ] Homebanking - Kontoverwaltung oder Einsicht in den Kontostand 
ueber Netzwerk
[ ] Fortbildung: Kurse, Ausbildungsprogramme ueber Netzwerk
[ ] Heimarbeit ueber Netzwerk
[ ] "Chats", direkt mit einem Partner - vermittelt ueber das 
Netzwerk - Diskussionen fuehren oder plaudern
[ ] Konferenzen mit mehreren Teilnehmern fuehren
[ ] "Telneten", ueber das Netzwerk andere Hosts oder Mailbox-
Computer kontaktieren
[ ] sonstige Netzwerk-Angebote und Services (bitte schreiben Sie 
die "sonstigen Netzwerk-Angebote" in die folgenden eckigen 
Klammern): [ ]

Ueber welches Netzwerk (z.B. etwa ueber Fido-Net, Internet, PAN, 
etc.) haben Sie diesen Fragebogen erhalten? Bitte schreiben Sie 
den Namen des Netzwerks in die eckigen Klammern.
[ ]

Welche anderen Netzwerke nutzen Sie sonst noch? Bitte schreiben 
Sie die Namen der "anderen Netzwerke" in die eckigen Klammern:
[ ]

Wieviele Diskussionslisten/Newsgroups, "Bretter" (oder aehnliches) 
beziehen oder nutzen Sie regelmaessig? Bitte setzen Sie die Zahl 
in die eckigen Klammern:
[ ]

_______________________________________________
STATISTIK:

(Bitte hier wieder Zutreffendes mit "x" markieren)

Sie sind:
[ ] weiblich
[ ] maennlich

Ihre hoechste abgeschlossene Ausbildung ist:
[ ] kein Schulabschluss
[ ] Pflichtschule
[ ] Berufsausbildung/Lehre
[ ] Fachschule oder Handelsschule
[ ] Abitur oder Matura
[ ] Hochschulstudium

Bitte nur ausfuellen, wenn Sie in DEUTSCHLAND wohnen: Ihr 
Monatseinkommen (netto = nach Steuer- und anderen Abzuegen) 
betraegt:
[ ] bis 900 DM
[ ] bis 1800 DM
[ ] bis 2700 DM
[ ] bis 3600 DM
[ ] bis 4500 DM
[ ] mehr als 4500 DM

Bitte nur ausfuellen, wenn Sie in OESTERREICH wohnen: Ihr 
Monatseinkommen (netto = nach Steuer- und anderen Abzuegen) 
betraegt:
[ ] bis 6300 Oe. Schilling
[ ] bis 12.600 Oe. Schilling
[ ] bis 18.900 Oe. Schilling
[ ] bis 25.200 Oe. Schilling
[ ] bis 31.500 Oe. Schilling
[ ] mehr als 31.500 Oe. Schilling

Bitte nur ausfuellen, wenn Sie in der SCHWEIZ wohnen: Ihr 
Monatseinkommen (netto = nach Steuer- und anderen Abzuegen) 
betraegt:
[ ] bis 850 Franken
[ ] bis 1700 Franken
[ ] bis 2550 Franken
[ ] bis 3350 Franken
[ ] bis 4200 Franken
[ ] mehr als 4200 Franken

_______________________________________________

Noch eine Bitte an erfahrene Netzwerk-Nutzer: Dieser Fragebogen 
sollte nach Moeglichkeit "flaechendeckend" in allen Netzwerken und 
Diskussionslisten/Newsgroups, die in Deutschland, Oesterreich und 
der Schweiz kursieren, aufliegen. Dies bedeutet auch, dass der 
Fragebogen nicht nur in deutschsprachigen 
Diskussionslisten/Newsgroups aufliegen sollte, da natuerlich oft 
auch deutschsprachige Leser zu diesen anderssprachigen 
Listen/Newsgroups Zugriff haben.

Daher meine Bitte an alle, (besonders an erfahrene) Netzwerk-
Nutzer: verbreiten Sie diesen Fragebogen in moeglichst allen (in 
Deutschland, Oesterreich und der Schweiz verfuegbaren) Netzwerken 
und in moeglichst allen Diskussionsgruppen, in denen dieser 
Fragebogen noch nicht aufliegt.

Ich danke Ihnen herzlich fuer Ihre Mitarbeit.

Ihr Mag. Andreas Serloth
Internet: as at ifs.univie.ac.at

Bitte diesen Fragebogen direkt an mich MAILEN, nicht POSTEN!



More information about the Molmodel mailing list